Unsere Ziele?

Was haben wir eigentlich vor, warum haben wir den Verein gegründet? Und wie wollen wir Dir und anderen damit helfen?
Hier sind ein paar Antworten.

Mehr über unsere Ziele

Uns spenden!

Wir wollen unsere Projekte kostenlos, frei und offen für alle halten. Wenn Du uns dabei und beim Starten neuer Projekte unterstützen willst, spende uns doch. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Ich möchte spenden!

Uns beitreten.

Unser Projekt lebt von Zusammenarbeit. Wenn Du in der Entwicklung und Verwaltung mitmachen möchtest oder einfach mehr von uns mitbekommen möchtest, heißen wir Dich herzlich bei uns willkommen.

Ich möchte beitreten.

Wer wir sind

Wir sind der Datenanfragen.de e. V., ein gemeinnütziger Verein, der die Webseiten datarequests.org und Datenanfragen.de betreibt. Wir haben es uns zur Mission gemacht, Datenschutz und Schutz der Privatsphäre in Europa und darüber hinaus voranzutreiben. Wir wollen Dir helfen, Dein Recht Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung auszuüben und setzen ein Beispiel, wie sich guter Datenschutz umsetzen lässt, ohne nervig zu sein. Warum? Weil wir glauben, dass Datenschutz der Standard sein sollte.

Was wir tun

Wir programmieren und betreiben eine Plattform, die Dich unterstützt, Deine Rechte in Bezug auf Deine Daten durchzusetzen. Dafür stellen wir eine von uns moderierte Datenbank von Unternehmen zur Verfügung, die in der EWZ tätig sind. Darin sammeln wir die Datenschutzkontakte und Informationen über den Anfragevorgang im Unternehmen. All das kann in unseren Generator gefüttert werden, sodass Du schnell und unkompliziert Anfragen an alle Unternehmen stellen kannst, die vermutlich Deine Daten verarbeiten. Wir halten ihn aktuell und arbeiten an neuen Features, die Dir bei Deinen Anfragen helfen. Außerdem erstellen wir Infomaterial, um EU-Bürger_innen über Ihre Datenschutzgesetze aufzuklären, sowie wie und warum sie sich um ihre Privatsphäre sorgen sollten.

Warum es uns gibt

Begonnen haben wir im Frühjahr 2018, noch vor dem Eintritt der DSGVO, weil wir etwas tun wollten, um die Rechte, die diese für EU-Bürger_innen festschreibt, zu bewerben. Wir haben es uns zu unserer Aufgabe gemacht, gegen die Falschinformationen vorzugehen, die mit dem herannahenden Inkrafttreten des Gesetzes gestreut wurden und wollen es Menschen leicht machen, ihre Rechte zu nutzen, ohne dass sie sich durch Gesetzestexte oder Unternehmenswebseiten wühlen müssen. Aber unsere Arbeit endet hier nicht, wir verbessern die Webseite weiterhin und planen für die Zukunft schon neue Projekte, Dir beim Schutz Deiner Privatsphäre zu helfen.